Überspringen zu Hauptinhalt
0731 - 98491-0 info@ctc-lohr.de

Fachinformatiker/-in (IHK) Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Ziel:

Die Teilnahme an dieser Maßnahme und der Abschluss als Fachinformatiker/-in (IHK) Fachrichtung Anwendungsentwicklung“ bietet Ihnen sehr gute Perspektiven am Arbeitsmarkt. Insbesondere im Zuge der Digitalisierung sind IT-Fachkräfte in nahezu allen Brachen nachgefragter denn je. Ende 2019 waren mehr als 120.000 IT-Stellen unbesetzt (Quelle: bitkom).

Durch unterschiedliche Methodenansätze bei der Vermittlung der Unterrichtsinhalte gestalten wir den Unterricht durch unsere erfahrenen Dozenten praxisnah und abwechslungsreich.  Dabei setzen wir auf persönliche Nähe zu unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Egal ob im Präsenzunterricht oder in anderen Lernphasen – Sie haben immer direkte Ansprechpartner/-innen vor Ort.

Darüber hinaus beinhaltet die Umschulung eine betriebliche Lernphase von mindestens 9 Monaten bei einem unserer zahlreichen Partnerbetrieben und endet mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Arbeitsgebiet:

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwickeln und programmieren kundenspezifische Softwareanwendungen. Sie erstellen individuelle Software neu oder testen bestehende Anwendungen, passen diese an und entwickeln anwendungsgerechte Bedienoberflächen. Für ihre Arbeit nutzen sie Programmiersprachen und Werkzeuge wie z.B. Entwicklertools. Außerdem übernehmen sie Aufgaben in der Projektplanung und -kontrolle. Darüber hinaus beheben sie Fehler mithilfe von Experten- und Diagnosesystemen und beraten bzw. schulen die Anwender.

Berufliche Tätigkeiten:

Fachinformatiker/- innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

  • konzipieren und realisieren kundenspezifische Softwareanwendungen
  • testen und dokumentieren Anwendungen
  • modifizieren bestehender Anwendungen
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein
  • wenden Software-Entwicklungswerkzeuge an
  • entwickeln anwendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen
  • beheben Fehler durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • präsentieren Anwendungen
  • beraten und schulen Benutzer

Inhalt:

  • Präsentation / Moderation
  • Hard-/Softwarekomponenten und deren Konfiguration
  • Microsoft Office
  • Wirtschafts- und Sozialkunde, Kosten- und Leistungsrechnung
  • Betriebssysteme (Client/Server) und Netzwerke unter Windows und Linux
  • Webadministration und Webentwicklung
  • Virtualisierung
  • SQL- Datenbanken
  • Programmierung mit C (Grundlagen)
  • Methoden der Softwareentwicklung
  • Objektorientierte Programmierung mit Java (Grundlagen und Weiterführung)
  • betriebliche Lernphase

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Grundlegendes Interesse an der IT
  • Bestehen des CTC-Eignungstests
  • Gute Deutschkenntnisse

Förderung:

CTC Lohr ist ein anerkannter Träger nach AZAV. Alle Umschulungsangebote sind entsprechend den Vorgaben zertifiziert. Wenn Ihre persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind, kann die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter einer Kostenübernahme zustimmen und Ihnen einen Bildungsgutschein ausstellen. Ebenso kommen weitere Kostenträger, wie Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften (BG), Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) oder andere möglicher Förderträge in Frage. Selbstverständlich ist auf Wunsch auch eine Selbstfinanzierung möglich.

Info-Flyer im PDF-Format

Mehrwerte:

  • 85% aller Teilnehmer erhalten ihren IHK-Abschluss mit der Erstprüfung
  • Nahezu 80% aller Absolventen finden innerhalb von sechs Monaten einen Arbeitsplatz
  • Seit 1988 Erfahrung in der Ausbildung von IT-Berufen
  • Erfahrene Trainer mit breit angelegtem Wissensspektrum
  • Zertifiziert und zugelassen nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung)
Kommende Termine

202020Aprilganztägig202228FebruarFachinformatiker/-in (IHK) Anwendungsentwicklung

202013Oktoberganztägig202231JuliFachinformatiker/-in (IHK) Anwendungsentwicklung

An den Anfang scrollen
X