Überspringen zu Hauptinhalt

IT-Fachkräfte: 86.000 offene Stellen

Es war zu erwarten, dass durch die Corona-Krise auch der Fachkräftemangel in der IT-Branche rückläufig sein wird. Betrachtet man doch die aktuelle Studie der bitkom, dann sind nach wie vor 86.000 Stellen für IT-Fachkräfte offen.

Dies ist zwar gegenüber dem Rekordjahr 2019 mit 124.000 offenen Stellen ein Rückgang von 31%, jedoch befinden wir uns damit auf dem Niveau von 2018. Somit erreichte das Jahr 2020 trotz aller Widrigkeiten den zweithöchsten Wert seit Beginn der jährlichen Erhebung 2011.

Nach wie vor generieren Programmierer sowie IT-Administratoren die größte Nachfrage.

Weiter Optimismus ist angebracht, da etwa 60 Prozent der Unternehmen davon ausgehen, dass sich der IT-Fachkräftemangel künftig wieder verschärfen wird. Um diesem Fachkräftemangel bereits schon jetzt zu begegnen, fordert die bitkom eine bessere Aus- und Weiterbildung in der IT.

Quelle: https://www.bitkom-research.de/de/pressemitteilung/86000-offene-stellen-fuer-it-fachkraefte

An den Anfang scrollen
X