skip to Main Content

Aus CTC Seidel wird CTC Lohr

Nach 30 Jahren erfolgreicher Selbstständigkeit übergibt Herr Ulrich Seidel mit Wirkung vom 01.05.2017 das Zepter an seinen Nachfolger Jürgen Lohr.

Mit dieser Übergabe erfolgt zeitgleich eine Namensänderung von „ComputerTrainingsCenter Seidel“ in „CTC Lohr“.

CTC Lohr wird weiterhin mit dem bestehenden Team aus erfahrenen Dozenten die IT-Umschulungen und IT-Weiterbildungen in gewohnter Qualität fortführen. Zeitglich wird Herr Seidel für weitere zwei Jahre dem Unternehmen als „Leiter Vertrieb und QM“ erhalten bleiben.

Besondere Relevanz hat durch den Verbleib von Herrn Seidel die Bereitstellung langjähriger Erfahrung im Bereich der IT-Schulung. Gepaart mit den Kenntnissen aus dem betrieblichen IT-Umfeld durch Jürgen Lohr sind die Weichen für eine erfolgreiche Ausbildung aller aktuellen und kommenden Lehrgänge gestellt.

Herr Seidel ist für CTC Lohr allein vertretungsberechtigt. Die hierfür notwendige Einzelprokura ist im zuständigen Handelsregister vermerkt.

0731 - 98491-0 info@ctc-lohr.de

Unternehmen fehlen Arbeitskräfte in den MINT-Berufen

In der letzten Woche wurde vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) der MINT-Frühjahrsreport veröffentlicht. Die MINT-Berufe beinhalten die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

In  dem vorgestellten Report wurde angegeben, dass mit  237.500 offenen Stellen den deutschen Unternehmen massiv Fachkräfte aus den MINT-Berufen fehlen. Seit Beginn der Erhebung ist dies der bisher höchste Wert.

Mit 103.700 offenen Stellen sind die MINT-Facharbeiter die am häufigsten nachgefragte Gruppe. Insbesondere bei den IT-Berufen ist laut IW die Engpasssituation am deutlichsten geworden. Dies betrifft besonders die IT-Expertenberufe, wie z.B. Informatiker. Hier hat sich der Wert der Arbeitskräftelücke in den letzten drei Jahren mehr als verdoppelt!

Gegenüber den MINT-Studiengängen  ist  die Lücke fehlender Fachkräfte in den MINT-Aus- und Fortbildungsberufen von April 2011 bis April 2017 von 50,9 auf 63,2 Prozent angestiegen. Das zeigt auf, dass die nichtakademischen MINT-Berufe an absoluter Bedeutung gewonnen haben.

Diese Zahlen sprechen für eine Aus- oder Weiterbildung in den von CTC Lohr angebotenen Berufen. Die Perspektiven auf einen geeigneten Arbeitsplatz, nach einem erfolgreichen Abschluss, könnten besser nicht sein.

Eine Übersicht der möglichen Aus- oder Weiterbildungsberufe bei CTC Lohr finden Sie hier oder nehmen Sie bei Fragen direkt Kontakt mit uns auf.

Mehr zum Frühjahrsreport des IW finden Sie hier.

Back To Top
X